Unsere nächsten Rezensionen

 

Hier kannst du sehen, welche Bücher wir in welcher Reihenfolge rezensieren. Bis dahin werden sie mit Klappentext und Cover unter Buchvorstellungen   vorgestellt.

 

 

Fridolin greift ein
© Edition Paashaas Verlag

Fridolin greift ein

Petra E. Schumann

Fridolin ist ein ganz normaler Junge, der lieber am PC sitzt, als ein Buch zu lesen. Doch das ändert sich, als er seinen Großvater, einen Leuchtturmwärter, auf einer kleinen Insel besucht. Er lernt dort nicht nur Bücher, sondern auch das Meer und die Umwelt lieben. Das Erbe seiner Väter ist sehr groß, doch er wird alles tun, um sich würdig zu erweisen. mehr…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die zweite Luft
© A. Fritz Verlag

Die zweite Luft

Drei einander fremde Menschen flüchten aus unterschiedlichen Gründen von unterschiedlichen Orten. Nicht von Krieg oder Hunger vertrieben, sondern vom Unbehagen an der eigenen Existenz im Deutschland der achtziger Jahre. In ihrem eigenen Leben verloren, steuern sie auf den Kreuzpunkt zu, an dem sie zusammenprallen: eine Straßenkreuzung in der Oberpfalz. Lydia, die Läuferin, hat die zweite Luft.  mehr…

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Farben der Erinnerung
© Goldmann

Die Farben der Erinnerung

Nicole C. Vosseler

Als Kind verlor Gemma ihre Eltern bei einem Brand – ein tragisches Unglück, das sie auch als Erwachsene noch verfolgt. Ihr zurückgezogenes Leben in New York gerät jäh aus dem Gleichgewicht, als sie anonyme Post erhält: einen Umschlag mit Zeilen eines viktorianischen Gedichts und einem antiken Schmuckstück.  mehr…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Herz in zwei Welten
© Wunderlich

Mein Herz in zwei Welten

Jojo Moyes

„Trag deine Ringelstrumpfhosen mit Stolz. Führe ein unerschrockenes Leben. Fordere dich heraus. Lebe einfach.“
Diese Sätze hat Will Louisa mit auf den Weg gegeben. Doch nach seinem Tod brach eine Welt für sie zusammen. Es hat lange gedauert, aber endlich ist sie bereit, seinen Worten zu folgen und wagt in New York den Neuanfang.  mehr…

 

 

 

 

 

 

Dino - vom arroganten Rassehund zum Tierschützer
© Katrin Thiele

Dino – vom arroganten Rassehund zum Tierschützer

Katrin Thiele

Dino, der altersweise Boxer, der Helmut Schmidt unter den Hunden, hält sich als Rassehund für etwas Besseres. Er glaubt, dass nur Hunde, die etwas Böses getan haben oder auf der Straße leben, zu Tierschutzfällen werden können. So lang, bis ihm klar wird, dass er selbst beinahe ein Tierschutzfall geworden wäre, weil seine Familie sich getrennt hat.  mehr…

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Oleanderfrauen
© HEYNE

Die Oleanderfrauen

Teresa Simon

Hamburg 1936. Die junge Sophie Terhoven, Tochter eines einflussreichen Kaffeebarons, genießt ihr komfortables Leben. Hannes Kröger, der Sohn der Köchin, ist ihr von Kindheit an Freund und Vertrauter.  mehr…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bis auf weiteres für immer
© Sabine Rädisch

Bis auf weiteres für immer

Sabine Rädisch
Johanna kann gut mit Holz umgehen, aber nicht mit Männern: Nach einer missglückten Affäre mit einem Kollegen hat sie ihren Job als Tischlerin verloren. Da kommt die Einladung ihres verschlossenen Mitbewohners Malte zu einem Urlaub auf dessen Heimatinsel Föhr wie gerufen. mehr…

 

 

 

 

 

 

 

Der Tag X
© Blessing

Der Tag X
Titus Müller

Das Leben der Gymnasiastin Nelly Findeisen wird mit jedem Tag komplizierter. Es reicht nicht, dass sie ihren Vater, der vor sieben Jahren nach Russland abkommandiert wurde, nie mehr sieht, auch ihre Mutter wird ihr zusehends fremder. Hinzu kommt ihr Engagement in einer kirchlichen Jugendorganisation, was im Frühjahr 1953 zum Rauswurf aus der Schule führt. mehr…

 

 

 

 

Add a Comment