Barbara Erdmann liest aus „Die Asche der Demokratie – Theatersaison 2016/17“

Barbara Erdmann liest aus „Die Asche der Demokratie – Theatersaison 2016/17“ Barbara Erdmann liest in der Mayerschen Buchhandlung aus ihrem neuen Buch „Die Asche der Demokratie – Theatersaison 2016/17“. Das Buch: Dieses Buch dokumentiert die politischen Ereignisse von März 2016 bis März 2017. Angela Merkels „Wir schaffen das“ hat einen Schwall deutscher und europäischer Reaktionen und Entscheidungen ausgelöst. Es gerieten Zustände ins Wanken, Grundsätze ins Fragwürdige, Politiker ins Hilflose, Überzeugungen…

Margit Kruse liest aus „Opferstock. Ein Ruhr-Krimi“

Margit Kruse liest aus „Opferstock. Ein Ruhr-Krimi“ Margit Kruse liest in der Mayerschen Buchhandlung aus ihrem neuen Ruhr-Krimi „Opferstock“. Das Buch: Als der Pfarrer der St.-Michael-Kirche in Ückendorf ermordet aufgefunden wird, werden bei Jens Eigenhardt unliebsame Erinnerungen wachgerüttelt. Gemeinsam mit seinen drei besten Freunden hatte er sich geschworen niemals über das zu sprechen, was damals in der Sommerfreizeit 1985 im Bergischen Land geschah. Doch was wenn einer der drei Freunde…

Gabi Dallas liest aus „Nie weit genug. Der rote Granat“

Gabi Dallas liest aus „Nie weit genug. Der rote Granat“ Gabi Dallas liest in der Mayerschen Buchhandlung aus ihrem Roman „Nie weit genug. Der rote Granat“. Das Buch: Frei wie ein Vogel will sie sein: Auf eigene Faust reist die junge Marleen nach Amerika – sorglos, ohne feste Pläne, nur mit einer Reisetasche, etwas Geld und einem Talisman. Brennendes Fernweh, Lebenshunger und Sehnsucht nach dem Unbekannten treiben sie am Pazifik…

Andreas Schmidt liest aus „WattenBrand – Mord zwischen den Meeren“

Andreas Schmidt liest aus „WattenBrand – Mord zwischen den Meeren“ Der Autor Andreas Schmidt liest in der Mayerschen Buchhandlung aus seinem neuen Krimi „WattenBrand – Mord zwischen den Meeren“. Das Buch: Eine mysteriöse Brandserie hält die Kripo Husum in Atem: In unregelmäßigen Abständen stehen im Land zwischen den Meeren Scheunen und Bauernhöfe in Flammen. Gemeinsam mit den Kollegen der Flensburger Kriminalpolizei ermitteln Kommissarin Wiebke Ulbricht und ihr kauziger Kollege Jan…

Anja Liedtke liest aus „Blumenwiesen und Minenfelder. Reiseerzählungen aus Israel“

Anja Liedtke liest aus „Blumenwiesen und Minenfelder. Reiseerzählungen aus Israel“ Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche „Bücher bauen Brücken. Jüdisches Leben hier und heute“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. Im Rahmen der Aktionswoche „Bücher bauen Brücken. Jüdisches Leben hier und heute“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. liest die Bochumer Autorin Anja Liedtke aus ihrem Buch „Blumenwiesen und Minenfelder. Reiseerzählungen aus Israel“. Das Buch: Anja Liedtke betreute als Freiwillige…

Norbert Löffler liest aus seinen Köln-Thrillern

Norbert Löffler liest aus seinen Köln-Thrillern Norbert Löffler liest in der Mayerschen Köln-Nippes aus seinen Köln-Thrillern „Die Toten von Haus Fühlingen“, „Fürstenblut. Die weiße Frau“ und „Der Blutbrunnen“. Norbert Löffler schreibt seit über 30 Jahren in allen Genres, veröffentlicht aber erst seit einigen Jahren. Anfang letzten Jahres begann er mit verschiedenen Gastautoren eine Köln-Thriller Serie, die historische Begebenheiten mit fiktiven Handlungen vermischt. Hier ist soeben der dritte Teil erschienen. Löffler…

Klaus-Peter Wolf liest aus „Ostfriesentod. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“

Klaus-Peter Wolf liest aus  „Ostfriesentod. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“ Klaus-Peter Wolf liest in der Mayerschen aus seinem neuen Kriminalroman „Ostfriesentod. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“. Der Autor: Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im gleichen Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln,…

Dorothee Achenbach präsentiert ihr neues Buch „Ich liebte Sträfling No 1“

Dorothee Achenbach präsentiert ihr neues Buch „Ich liebte Sträfling No 1“ Dorothee Achenbach liest in der Mayerschen Droste aus ihrem neuen Buch „Ich liebte Sträfling No 1“. Das Buch: Dorothee Achenbach schilderte in ihrem autobiografischen Bestseller „Meine Wäsche kennt jetzt jeder“, wie ihr Leben von einem Tag auf den anderen zerbricht. Ihr Ehemann, der Kunstberater Helge Achenbach, wurde wegen Millionenbetruges an einem Discounter-Erben verhaftet und verurteilt. Die Kinder waren traumatisiert, die…

Georg von Andechs liest aus neuem Krimi „Revier in Angst“

 Georg von Andechs liest aus neuem Krimi „Revier in Angst“ Der Duisburger Autor und Kriminalbeamte Georg von Andechs liest in der Mayerschen Buchhandlung aus seinem neuen Krimi „Revier in Angst“. Das Buch: Hamit El Tannoui, Fahnder des PP Duisburg muss in Marrakesch den Tod eines Informanten miterleben. Selbst angeschossen und schwer verletzt gelingt es ihm, die ihm übergebenen Dateien per Handy ungezielt zu versenden. Kurz darauf werden in Duisburg und…

Volker Kutscher liest aus „Lunapark. Gereon Raths sechster Fall“

Volker Kutscher liest aus „Lunapark. Gereon Raths sechster Fall“ Volker Kutscher liest in der Mayerschen Droste aus „Lunapark. Gereon Raths sechster Fall“. Das Buch: Gereon Rath legt sich in seinem sechsten Fall mit einem SA-Sturm und der Berliner Unterwelt an. Berlin, Ende Mai 1934. Die anfängliche Begeisterung für die Regierung Hitler schwindet, die unberechenbare SA macht vielen Bürgern Angst. Und Gereon Rath gerät bei seinen aktuellen Ermittlungen ausgerechnet mit den…