Christiane Wirtz liest aus „Neben der Spur. Wenn die Psychose die soziale Existenz vernichtet“

Christiane Wirtz liest aus „Neben der Spur. Wenn die Psychose die soziale Existenz vernichtet“ Christiane Wirtz liest in der Mayerschen Buchhandlung aus Ihrem Buch „Neben der Spur. Wenn die Psychose die soziale Existenz vernichtet“. Das Buch: Sie ist 34, als plötzlich die erste Psychose auftritt. „Schizophrenie“ lautet die Diagnose. Diese schwere Krankheit von großer Zerstörungskraft ist nach wie vor stark angst- und schambehaftet, und es herrscht große Unkenntnis, obwohl Millionen…

Walter-Uwe Weitbrecht liest aus „Der Taschenmesserfall“ und „Der tanzende Elch“

Walter-Uwe Weitbrecht liest aus „Der Taschenmesserfall“ und „Der tanzende Elch“   Walter-Uwe Weitbrecht liest in der Mayerschen Buchhandlung aus seinen Büchern „Der Taschenmesserfall“ und „Der tanzende Elch“. Über „Der Taschenmesserfall“: Krimi-Zeit rund um Gummersbach: In zehn Kurzgeschichten erzählt Walter-Uwe Weitbrecht von unerklärlichen Todesfällen, verzwickten Verbrechen und von braven Zeitgenossen, die mit krimineller Energie ein Doppelleben führen. Doch nicht immer gibt es eine Leiche – manche Verbrechen sind so geschickt eingefädelt,…

Silke Antelmann liest aus „Für den Wal ’nen Schal“ Für Kinder von 3 bis 7 Jahren

Silke Antelmann liest aus „Für den Wal ’nen Schal“ Für Kinder von 3 bis 7 Jahren   Die Düsseldorfer Kinderbuchautorin Silke Antelmann liest in der Mayerschen Buchhandlung aus ihrem Buch „Für den Wal ’nen Schal“. Für Kinder von 3 bis 7 Jahren. Das Buch: Das Mädchen Lisa reist mit ihren Stricknadeln um die Welt und strickt für Tiere. Dabei macht es keinen Unterschied, ob ein Tier niedlich ist – eine…

Felix Nattermann liest aus „Gebt den Kindern die Verantwortung zurück. Ein leidenschaftlicher Lehrer macht Mut“

Felix Nattermann liest aus „Gebt den Kindern die Verantwortung zurück. Ein leidenschaftlicher Lehrer macht Mut“   Felix Nattermann präsentiert in der Mayerschen Buchhandlung sein Buch „Gebt den Kindern die Verantwortung zurück. Ein leidenschaftlicher Lehrer macht Mut“. Das Buch: Wenn gutmeinende aber übervorsichtige Eltern ihre kleinen Kinder auf Spielplätzen vor jedem Straucheln, jedem Sturz bewahren wollen, wenn sie jugendlichen Kinder noch zur Schule, die Abiturienten zur Immatrikulation begleiten, dann leisten sie…

Carolin Kippels & Monika-Andreea Hondru lesen aus „Vom Meer geküsst“ & „Liebe als Fremdsprachen“

Carolin Kippels & Monika-Andreea Hondru lesen aus „Vom Meer geküsst“ & „Liebe als Fremdsprachen“ In der Mayerschen Buchhandlung stellen zwei Autorinnen verschiedene Literaturgenres vor: Carolin Kippels liest aus ihrem Roman „Vom Meer geküsst“, Monika-Andreea Hondru regt mit ihrem lyrischen Werk „Liebe als Fremdsprache“ zum Nachdenken an. Über „Vom Meer geküsst“: Du führst allein mit deiner Tante ein ruhiges Leben am Strand. Bis ein Tag dein Leben verändert. Bei einem nächtlichen…

Tim Tichatzki liest aus seinem Buch „Roter Herbst in Chortitza. Nach einer wahren Geschichte“

Tim Tichatzki liest aus seinem Buch „Roter Herbst in Chortitza. Nach einer wahren Geschichte“   Tim Tichatzki liest in der Mayerschen Buchhandlung aus seinem Buch „Roter Herbst in Chortitza. Nach einer wahren Geschichte“. Das Buch: 1919. Ein Bürgerkrieg fegt mit aller Gewalt über das zerfallende Zarenreich. Gefangen zwischen den Fronten, finden die beiden Freunde Willi und Maxim ein von Soldaten zurückgelassenes Maschinengewehr. Für Maxim ein Geschenk des Himmels, für Willi…

Lea Flechtner liest aus „Wir sind Dortmund. Stolz in der Brust und das Herz auf der Zunge“

Lea Flechtner liest aus „Wir sind Dortmund. Stolz in der Brust und das Herz auf der Zunge“   Lea  Flechtner liest in der Mayerschen Buchhandlung aus ihrem Buch „Wir sind Dortmund. Stolz in der Brust und das Herz auf der Zunge“. Das Buch: Mit 15 Jahren ein Buch schreiben? Das machen kaum Jugendliche in ihrer Freizeit. Doch die Bochumerin Lea Flechtner hat genau das getan! Wir sind Dortmund – Stolz…

Paul S. Norman liest aus „Das seltene Glück des Curt Ehrenberg“

Paul S. Norman liest aus „Das seltene Glück des Curt Ehrenberg“   Paul S. Norman liest in der Mayerschen Buchhandlung aus dem ersten Teil seiner Roman-Trilogie „Das seltene Glück des Curt Ehrenberg“. Das Buch: Voller Spannung steigt der siebenjährige Curt in Vaters Auto. Er ist zum Kindergeburtstag bei der um ein Jahr jüngeren Helga Goebbels eingeladen. Als Curt sich in die Polster sinken lässt, weiß er noch nicht, dass dieser…

Lesungen aus DIE BRÜCKE ZWISCHEN DEN WELTEN

Die Brücke zwischen den Welten

Lesungen aus DIE BRÜCKE ZWISCHEN DEN WELTEN Konstantinopel – Tor zum Orient, Handelszentrum, Schmelztiegel der Kulturen. Petra Oelker erzählt die Geschichte eines sympathischen Hochstaplers vor spektakulärer Kulisse. Konstantinopel, anno 1906: In der pulsierenden Metropole am Bosporus begegnen sich Orient und Okzident, das Leben scheint sorglos, die Geschäfte der zahlreichen Europäer gehen gut. Ludwig Brehm, aus Hamburg angereist, um im Handelshaus Ihmsen & Witt alles über Orientteppiche zu lernen, ist fasziniert…

Christiane Wirtz liest aus „Neben der Spur. Wenn die Psychose die soziale Existenz vernichtet“

Christiane Wirtz liest aus „Neben der Spur. Wenn die Psychose die soziale Existenz vernichtet“ Christiane Wirtz liest in der Mayerschen am Chlodwigplatz aus Ihrem Buch „Neben der Spur. Wenn die Psychose die soziale Existenz vernichtet“. Das Buch: Sie ist 34, als plötzlich die erste Psychose auftritt. „Schizophrenie“ lautet die Diagnose. Diese schwere Krankheit von großer Zerstörungskraft ist nach wie vor stark angst- und schambehaftet, und es herrscht große Unkenntnis, obwohl…