Rabenjahre

Rabenjahre

Rabenjahre

Anne Stern

„Schon bald war die Scheune nicht mehr zu sehen. Der Weg flog unter ihnen dahin, das leise Summen der Räder auf dem weichen Waldboden sang in Johannas Ohren. Sie schloss die Augen und ließ den warmen Wind ihr Gesicht liebkosen. Fast vergaß sie, dass sie auf der Flucht war. Im Moment war es genug, mit Hans auf dem Fahrrad durch den Sommer zu fahren.“

 

Norddeutschland, 1939. Die junge Waise Johanna geht auf einem Bauernhof bei Hamburg in Stellung. Niemand ahnt etwas von ihrer jüdischen Herkunft. Doch bald gerät Johanna in Gefahr und muss Hals über Kopf fliehen. Ihre Flucht führt sie mitten im Krieg durch Deutschland. Als Kindermädchen auf Gut Delow in Vorpommern scheint sie endlich einen Platz im Leben gefunden zu haben. Doch dann kommt Johanna die Liebe dazwischen. Als sie ein Kind erwartet, überschlagen sich die Ereignisse. Die russische Armee steht vor dem Gutshof und mit ihr das Kriegsende 1945. Doch Johanna kämpft für ihre Freiheit und für die Liebe zu ihrer Tochter. Und sie fasst einen mutigen Entschluss, um für Brigitta und sich endlich ein Zuhause zu finden.

Rezension in Bälde

 

Band 2 der Familie Pauly-Trilogie.

 

 

Familie Pauly-Trilogie

One comment

Add a Comment