Walter-Uwe Weitbrecht liest aus „Der Taschenmesserfall“ und „Der tanzende Elch“

Walter-Uwe Weitbrecht liest aus „Der Taschenmesserfall“ und „Der tanzende Elch“

 

Walter-Uwe Weitbrecht liest in der Mayerschen Buchhandlung aus seinen Büchern „Der Taschenmesserfall“ und „Der tanzende Elch“.

Über „Der Taschenmesserfall“: Krimi-Zeit rund um Gummersbach: In zehn Kurzgeschichten erzählt Walter-Uwe Weitbrecht von unerklärlichen Todesfällen, verzwickten Verbrechen und von braven Zeitgenossen, die mit krimineller Energie ein Doppelleben führen. Doch nicht immer gibt es eine Leiche – manche Verbrechen sind so geschickt eingefädelt, dass es gänzlich unbemerkt bleibt… Über „Der tanzende Elch“: Von der Antike bis in die Neuzeit wurde die Gattung der Fabel gepflegt und weiterentwickelt. Kluge und lehrreiche Geschichten von Tieren mit menschlichen Eigenschaften vermittelten eine Moral. Dies hat Walter-Uwe Weitbrecht auf moderne Gegebenheiten zugeschnitten. 38 moderne Fabeln und 12 märchenhafte Geschichten laden zum Schmunzeln und zum Staunen ein. Ein buchstäblich fabelhaftes Buch für die ganze Familie.

 

Der Autor: Dr. med. Walter-Uwe Weitbrecht wurde 1945 in Stuttgart geboren. Nach seinem Abitur absolvierte er ein Medizinstudium. Bis 2010 war er Chefarzt der Neurologischen Klinik des KKH Gummersbach. Seit mehr als 10 Jahren schreibt er Kurzgeschichten und Gedichte. Er veröffentlicht 170 Beiträge in Fachzeitschriften und 4 Fachbücher.

 

Gummersbach. Am:                Freitag, 05.10.2018

Um:                17.30 Uhr

Wo:                Mayersche Bücher Osberghaus, Kaiserstraße 20, 51643 Gummersbach

Eintritt:          frei

Add a Comment