Die Schule am Meer

Die Schule am Meer

Die Schule am Meer Sandra Lüpkes Juist, 1925: Tatkräftig und voller Ideale gründet eine Gruppe von Lehrern am äußersten Rand der Weimarer Republik ein ganz besonderes Internat. Mit eigenen Gärten, Seewasseraquarien und Theaterhalle. Es ist eine eingeschworene Gemeinschaft: die jüdische Lehrerin Anni Reiner, der Musikpädagoge Eduard Zuckmayer, der zehnjährige Maximilian, der sich mit dem Gruppenzwang manchmal schwer tut, sowie die resolute Insulanerin Kea, die in der Küche das Sagen hat….

Rauhnächte

Rauhnächte

Rauhnächte   Klappentext   Eine geheimnisvolle Zeit sind die zwölf Nächte zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag – eine Zeit, in der die Natur stillsteht und die Grenzen zwischen unserer Welt und dem Reich der Magie aufgehoben scheinen. Im Alpenraum, aber auch in der nordischen Welt ranken sich zahlreiche Sagen um die Rauhnächte: Menschen sprechen mit Tieren, Kobolde bevölkern die Stuben, Wünsche gehen in Erfüllung und die Wilde Jagd reitet über…

Die Ballerina von Paris

Die Ballerina von Paris Alli Sinclair Die Tänzerin am Ufer der Seine. Seit dem Tod ihres Verlobten ist Lily das erste Mal wieder in Paris, der Stadt, in der er ums Leben kam. Hier lernt sie den Komponisten Yves kennen, der an einem Stück über eine russische Tänzerin arbeitet. Yves ist fasziniert von der verletzlichen Lily und hofft auf Inspiration – schließlich war sie einmal selbst eine gefeierte Ballerina. Zunächst…

IN UNSEREN HERZEN DIE WELT    –    Die Van Pelt Protokolle

IN UNSEREN HERZEN DIE WELT    –    Die Van Pelt Protokolle Virgil Kane Am Samstag, den 23. März 2019, brach am späten Nachmittag in der van Pelt Klinik im schweizerischen Luzern ein Feuer aus. Die Klinik, ein früheres Luxushotel, hoch über der Stadt gelegen und mit einem traumhaften Blick über den Vierwaldstädter See, brannte bis auf die Grundmauern nieder. Für Victor van Pelt, den Erben der gleichnamigen Tabak-Dynastie, der dort in…

Vom Glück der Langsamkeit

Vom Glück der Langsamkeit Quint Buchholz Dem Glücklichen schlägt keine Stunde«, heißt es bei Schiller. »Keine Zeit!« – oft genug bei uns. Warum sind wir geizig mit unserem Geld, gehen aber verschwenderisch mit unserer Lebenszeit um? Quint Buchholz plädiert in diesem wunderschönen spirituellen Geschenkbuch für einen vertrauensvollen Umgang mit der Ressource Zeit. Seine unverwechselbaren Bilder stehen in einer engen Verbindung zu den Texten, die sich rund um das Thema »Glück…

Anfang Sommer – alles offen

Anfang Sommer – alles offen Franka Bloom Interrail mit Ende 40? Bestsellerautorin Franka Bloom schickt ihre Protagonistin mit Ende 40 auf Interrail-Tour. Das perfekte Sommerbuch über alte Träume, neue Wege und das große Glück. Es reicht! Caro braucht in diesem Sommer dringend Veränderung: 20 Jahre Ostseeurlaub sind genug! Oder steckt viel mehr dahinter? Eine Ehe, die nur noch aus Routine besteht? Eine Tochter, die das Haus verlässt? Unterdrückte Sehnsüchte? Für…

Wo mein Herz schlägt

Wo mein Herz schlägt

Wo mein Herz schlägt Ein neues Herz, ein neues Leben, eine neue Liebe? Rose Bloom Claire kann ihr Glück kaum fassen. Dank einer Herztransplantation liegt ein neues Leben vor ihr. Doch bevor sie es beginnt, möchte sie sich bei der Familie des Spenders bedanken. Kurzentschlossen reist sie nach Lundy Island, auf die kleine Insel vor der Küste Englands, wo dessen Angehörige leben. Ihre erste Begegnung mit Grant, dem Bruder des…

Der Horizont der Freiheit

Der Horizont der Freiheit

Der Horizont der Freiheit Ines Thorn Eine Frau in den Wirren der Revolution. Frankfurt 1848. Die Stadt ist in heller Aufregung. Die Nationalversammlung tagt in der Paulskirche. Auch der Verleger Joseph Rütten wird von dieser Aufbruchsstimmung angesteckt. Mit seinem Geschäftspartner Zacharias Löwenthal möchte er all die wesentlichen Texte drucken, um die Revolution zu befördern – allen voran den Roman »Wally – die Zweiflerin « von Gutzkow. Doch seinen Verlag plagen…

Kiwi & Co

Kiwi und Co

Kiwi & Co Carmen Radtke Im Land der Kiwis, Schafe und Hobbits ticken die Uhren etwas anders. Wie kann ein Land am anderen Ende der Welt zur Heimat werden, wenn man sich eigentlich weiße Weihnachten wünscht, aber stattdessen am Strand picknickt? Die Tücken der Landpost, eingewanderter Wespen, Vergnügen mit Behörden und die Freuden des Schrubbens für den guten Zweck – die Journalistin Carmen Radtke hat sie alle erlebt und schildert…

Das Haus der roten Töchter

Das haus der roten töchter

Das Haus der roten Töchter Kazuki Sakuraba Japan 1953: Manyo, das Mädchen aus den Bergen, hat eine besondere Gabe: Sie kann die Zukunft voraussehen. Doch sie verrät nicht, was ihre Visionen beinhalten. Als ihr eigener Stamm sie aus diesem Grund verstößt, muss sie unten im Tal leben. Mit ihrem langen schwarzen Haar und ihren großen Augen fällt sie in der kleinen Dorfgemeinschaft auf. Jahre später nimmt der Sohn der angesehensten…