Stephan Brakensiek liest aus seinem neuen Kriminalroman „Die Akte Marx“

Zum Karl-Marx-Jubiläum: Stephan Brakensiek liest aus seinem neuen Kriminalroman „Die Akte Marx“

Buchpremiere

Zum Karl-Marx-Jubiläum: Stephan Brakensiek liest in der Mayerschen Interbook aus seinem neuen Kriminalroman „Die Akte Marx“.
Das Buch: In Trier steht die Eröffnung der großen Karl-Marx-Ausstellung unmittelbar bevor, als im nahe gelegenen Ruwertal zwei holländische Touristen ermordet werden. Schnell wird klar, dass sie im Besitz einer Truhe mit bislang unbekannten Manuskriptseiten des großen Philosophen waren. Muss die Geschichte umgeschrieben werden? Kommissar Ferschweiler ermittelt gegen die Zeit …
Der Autor: Stephan Brakensiek wurde 1968 in Dortmund geboren und studierte Kunstgeschichte, Geschichte, Politikwissenschaft und Publizistik an der Ruhr-Universität Bochum. Nach verschiedenen Tätigkeiten in Museen und Ausstellungshäusern im Ruhrgebiet arbeitet er seit 2004 an der Universität Trier. Er lebt mit seiner Familie im nahen Hochwald.

Trier. Am: Mittwoch, 07.03.2018
Um: 20:15 Uhr
Wo: Mayersche Interbook, Kornmarkt 3, 54290 Trier
Eintritt: 9,-€
Eintrittskarten sind in der Mayerschen Interbook oder unter www.mayersche.de erhältlich.

Meldung: Mayersche 14.02.2018

Add a Comment