Silja Rima signiert „Stark wie ein Schmetterling“

 

Silja Rima signiert in der Mayerschen Buchhandlung ihr neues Buch „Stark wie ein Schmetterling“.

Das Buch: „Er hat mich an meine Grenzen gebracht. Es gab Tage, da wollte ich nicht mehr leben.“Laras Beziehung mit Max beginnt wie ein Märchen und endet in einem Albtraum. Trotzdem kommt sie nach der Trennung gegen die Sehnsucht nach ihm kaum an.Es deutet alles darauf hin, dass Max an einer Persönlichkeitsstörung leidet. Lara sieht nun vieles, was sie in den letzten 14 Monaten erlebt hat, in einem anderen Licht und erkennt, wie sehr sie sich durch seine Manipulationen verändert hat. Sie versteht nicht, wie es so weit kommen konnte und warum sie all die Verletzungen ertragen hat. Ist sie gar nicht so stark und selbstbewusst, wie sie immer glaubte? Wird sie jemals wieder vertrauen und ohne Angst lieben können?Lara braucht Antworten, wenn sie zu sich finden will. Als sich eine Möglichkeit auftut, diese Antworten zu bekommen, stellt sich für sie eine weitere Frage. Ist sie bereit, diesen Weg zu gehen?Die Geschichte einer Frau, die schmerzlich erfährt, dass vergessen nicht reicht, um glücklich zu werden.

#

Heinsberg. Am:           Samstag, 07.03.2020

Um:           12.00 – 15.00 Uhr

Wo:           Mayersche Buchhandlung, Hochstr. 108, 52525 Heinsberg

Eintritt:      frei

 

Meldung: Mayersche 12.02.2020

 

Die Autorin: Silja Rima, geboren 1968, lebt mit ihrer Familie am Niederrhein. Hauptberuflich widmet sich die studierte Pädagogin der Arbeit mit Menschen. Die Liebe zu Büchern begleitet sie schon seit Jahrzehnten. Die Liebe zum Schreiben entdeckte sie vor einigen Jahren und hat sich nun der Entwicklung von tiefgehenden Romanen gewidmet. Silja Rima liebt komplexe Persönlichkeiten und schafft es, ernste Themen und gute Unterhaltung zu verbinden.

Schreibe einen Kommentar