MDR und ARD auf der Leipziger Buchmesse 2017

MDR und ARD auf der Leipziger Buchmesse 2017

Zum Frühjahrstreff der Buchbranche vom 23. bis 26. März in Leipzig bieten MDR KULTUR und die ARD ein vielfältiges Programm auf ihren Messebühnen, bei den Kulturnächten in der Alten Handelsbörse sowie mit Sendungen in Radio und Fernsehen. Die Federführung für das gesamte Angebot liegt bei MDR KULTUR.

Prominente Autoren und Publikumslieblinge im ARD-Forum

BR, NDR, RBB, SWR, WDR, SR und MDR: Am multimedialen Gemeinschaftsstand der ARD in Halle 3 wird die Vielfalt der Kulturprogramme im Radio und Fernsehen sichtbar und erlebbar. Im Gespräch sind prominente Autoren wie Martin Suter, Zsuzsa Bank und Clemens Meyer sowie Publikumslieblinge wie Sabine Ebert, Dagmar Manzel, Wladimir Kaminer und Sebastian Fitzek. Warum uns Martin Luther heute noch interessieren soll, das erklären u. a. Heiner Geißler, Friedrich Christian Delius und Friedrich Schorlemmer. Außerdem zu Gast ist Mathias Énard, der in diesem Jahr den Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung erhält. Und täglich um 11.30 Uhr gibt es ein „Best of Druckfrisch“: Literaturkritiker Denis Scheck leistet mit seinem schonungslosen Urteil Orientierungshilfe im Bücherdschungel.

Infos unter: www.buchmesse.ARD.de. www.mdr-kultur.de

Aktuelle Informationen gibt es auch über die Social-Media-Kanäle auf Facebook (www.facebook.com/buchmesse) und Twitter (www.twitter.com/ardbuchmesse), Hashtag: #lbm17.

 

Meldung: MDR 17.03.2017

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.