Margit Kruse liest aus „Opferstock. Ein Ruhr-Krimi“

Margit Kruse liest aus „Opferstock. Ein Ruhr-Krimi“

Margit Kruse liest in der Mayerschen Buchhandlung aus ihrem neuen Ruhr-Krimi „Opferstock“.
Das Buch: Als der Pfarrer der St.-Michael-Kirche in Ückendorf ermordet aufgefunden wird, werden bei Jens Eigenhardt unliebsame Erinnerungen wachgerüttelt. Gemeinsam mit seinen drei besten Freunden hatte er sich geschworen niemals über das zu sprechen, was damals in der Sommerfreizeit 1985 im Bergischen Land geschah. Doch was wenn einer der drei Freunde etwas mit dem Tod des Pfarrers zu tun hat? Gemeinsam mit Hobbydetektivin Margarete begibt Jens sich auf die Suche nach der Wahrheit.
Die Autorin: Margit Kruse, geboren 1957, die vor allem durch ihre Revier-Krimis „Eisaugen“ und „Zechenbrand“ bekannt geworden ist, ist ein echtes Kind des Ruhrgebiets. Seit 2004 ist die Gelsenkirchenerin als freiberufliche Autorin tätig.

Gelsenkirchen-Buer. Am: Samstag, 19.08.2017
Um: 13.00 Uhr
Wo: Mayersche Buchhandlung, Hochstr. 9, 45894 Gelsenkirchen-Buer
Eintritt: frei

 

Meldung: Mayersche 27.07.2017

Add a Comment