Das 3sat-Programm zur Frankfurter Buchmesse 2017

 Das 3sat-Programm zur Frankfurter Buchmesse 2017

Wenn am Mittwoch, 11. Oktober, die Frankfurter Buchmesse ihre Tore öffnet, dreht sich alles um den Ehrengast Frankreich. Eigentlich für sein Savoir-vivre bekannt, muss sich das Land Migrationsproblemen, Rechtspopulismus und Terror stellen. 3sat berichtet ab Montag, 2. Oktober über Frankreichs Literatur, über französischsprachige Autorinnen und Autoren und ihre Themen.

Am Montag, 2. Oktober 2017, 19.20 Uhr, stellt das 3sat-Magazin „Kulturzeit“ im ersten Teil seiner vierteiligen Reihe „Frankreich lesen“ französische Schriftstellerinnen und Schriftsteller vor. Die weiteren Teile folgen in der „Kulturzeit“, jeweils ab 19.20 Uhr, am Mittwoch, 4. Oktober, Freitag, 6. Oktober, und Dienstag, 10. Oktober. Am Montag, 9. Oktober, 19.20 Uhr, berichtet „Kulturzeit“ live von der Verleihung des Deutschen Buchpreises im Frankfurter Römer und stellt den Preisträger vor. Und während der Frankfurter Buchmesse berichtet das 3sat-Kulturmagazin werktäglich, ab 19.20 Uhr, über Trends, Neuerscheinungen und angesagte Autorinnen und Autoren.

Meldung: 3sat Pressestelle  02.10.2017

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.