Christiane Bogenstahl & Reinhard Junge lesen aus ihrem Kriminalroman „Datengrab“

Christiane Bogenstahl & Reinhard Junge lesen aus ihrem Kriminalroman „Datengrab“

Christiane Bogenstahl & Reinhard Junge lesen in der Mayerschen Buchhandlung aus ihrem Kriminalroman „Datengrab“.

Das Buch: Kameramann Klaus-Ulrich Mager in der Bredouille: Sein Vater ist Hauptverdächtiger in einem dreißig Jahre alten Mordfall. Das ist nicht sein einziges Problem, denn er selbst steht beruflich vor dem Aus.

Zeitgleich ermittelt Sohn Kalle mit Freundin und IT-Expertin Simone am Kopula Institut der Uni Duisburg-Essen: Wo ist die Doktorandin Lea Bennsdorf? Beim Fleddern alter Datengräber schrecken sie einen mächtigen Gegner auf – und plötzlich müssen sie um ihr eigenes Leben bangen.

Bissig, witzig, hintergründig – ein neuer Fall für das Kult-Team PEGASUS!

Die Autoren: Reinhard Junge war 34 Jahre lang Lehrer an einem Wattenscheider Gymnasium und gilt als Urgestein des Ruhrgebietskrimis. Er schrieb – zum Teil zusammen mit Leo P. Ard – u. a. neun Krimis um das Fernsehteam PEGASUS. Christiane Bogenstahl, IT-Projektleiterin in Essen, debütierte 2014 im Grafit-Sammelband „Lies oder stirb“ mit der gemeinsam mit Junge verfassten Story „Tödliche Texte“. Nun bringt sie frischen Wind in die PEGASUS-Reihe, die jetzt in Version 3.0 fortgeführt wird.

Dortmund. Am: Donnerstag, 23.03.2017

Um: 20.15 Uhr

Wo: Mayersche Buchhandlung, Westenhellweg 37-41, 44137 Dortmund

Eintritt: 10,- €

Eintrittskarten sind in den Mayerschen Buchhandlungen oder unter www.mayersche.de erhältlich.

Meldung: Mayersche 27.02.2017

Add a Comment