Bestseller-Autorin Karin Slaughter signiert ihre Thriller

Bestseller-Autorin Karin Slaughter signiert ihre Thriller Bestseller-Autorin Karin Slaughter signiert in der Mayerschen Droste ihre Thriller. Karin Slaughter, geboren 1971 in einer Kleinstadt im US Bundesstaat Georgia, ist international mit mehr als einem Dutzend Romanen an die Spitze der Bestsellerlisten gestürmt, unter anderem mit der Will-Trent- und der Grant-County-Serie. Ihr neuester Roman, „Blutige Fesseln“ hat es sofort auf die New York Times Bestsellerliste geschafft. Weltweit wurden mehr als 30 Millionen…

Charlotte Zeiler liest aus „La Vita Seconda. Das zweite Leben“

Charlotte Zeiler liest aus „La Vita Seconda. Das zweite Leben“ Charlotte Zeiler liest in der Mayerschen in Köln-Nippes aus ihrem Buch „La Vita Seconda. Das zweite Leben“. Das Buch: Zwei Schicksale – Zwei Zeiten – Eine Verbindung Gegenwart: Notarzt Mark rettet in letzter Minute eine junge Frau, die bei einem Autounfall schwer verletzt wurde. Täglich besucht er die im Koma liegende Frau, die in ihm verloren geglaubte Gefühle auslöst. Wird…

Sandra Franitza signiert ihr Kochbuch „Koch dich glücklich durchs ganze Jahr“

Sandra Franitza signiert ihr Kochbuch „Koch dich glücklich durchs ganze Jahr“ Mit kulinarischen Kostproben Die Foodbloggerin Sandra Franitza signiert in der Mayerschen Buchhandlung ihr Kochbuch „Koch dich glücklich durchs ganze Jahr“. Dazu gibt es einige Kostproben. Das Buch: Koch dich glücklich“, so lautet das Motto der Foodbloggerin Sandra Franitza, die seit März 2014 auf ihrem Blog regelmäßig ihre Leser mit neuen Rezepten erfreut. Von vielen Low Carb Gerichten bis hin…

Signierstunde: „Bert Gerresheim. Ein Bildhauerleben“

Bert Gerresheim & Michael Kerst signieren „Bert Gerresheim. Ein Bildhauerleben“ Signierstunde während des Bücherbummels Bert Gerresheim & Michael Kerst signieren in der Mayerschen Droste „Bert Gerresheim. Ein Bildhauerleben“. Das Buch: Wie wird ein Mensch zum Künstler? Zuerst muß es eines geben, das unerläßlich ist: Talent. Dann der unbedingte Wille, diesen Weg beschreiten zu wollen, das, was man tut, nicht als Beruf, sondern als Berufung zu verstehen – was in unserer…