Buchvorstellung: Alpenüberquerung auf eigenen Wegen

Buchvorstellung: Alpenüberquerung auf eigenen Wegen Bilder sich wandelnder Berglandschaften verbunden mit Anekdoten und Texten aus einem Reisebericht – das sind die Bestandteile der Buchvorstellung „Steinreich, vogelfrei!“ am Dienstag, 28. Februar, in der Volkshochschule im Ravensberger Park. Autorin Gabriele Reiß berichtet über ihre Überquerung der Alpen abseits der Fernwanderwege. Dazu wählten die 64-Jährige und ihre 55-jährige Wanderfreundin eine selbst entworfene 700 Kilometer lange Route von Seeshaupt am Starnberger See nach Bardolino…

„Tee mit Blattschuss. Kriminelles zwischen Kanne und Kluntje“ Krimi-Lesung mit Peter Gerdes am Sonntag, 26.02. im Ostfriesischen Teemuseum

„Tee mit Blattschuss. Kriminelles zwischen Kanne und Kluntje“ Krimi-Lesung mit Peter Gerdes am Sonntag, 26.02. im Ostfriesischen Teemuseum „Tee mit Blattschuss. Kriminelles zwischen Kanne und Kluntje“ heißt die Krimi-Lesung, die am kommenden Sonntag, 26.02., um 15.30 Uhr im Ostfriesischen Teemuseum angeboten wird. Der Leeraner Autor Peter Gerdes liest in dieser Best-of-Lesung Lieblingsszenen aus seinen aktuellen Ostfriesland-Krimis „Ostfriesische Verhältnisse“ und „Langeooger Serientester“ sowie aus einigen ganz neuen Stories. Leckerer Ostfriesentee und…

Manfred Zieger liest „Eduards Traum“ von Wilhelm Busch

Manfred Zieger liest „Eduards Traum“ von Wilhelm Busch Braunschweig. Manfred Zieger liest am Dienstag, 28. Februar, um 19.30 Uhr, den Prosatext „Eduards Traum“ von Wilhelm Busch im Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig, Leonhardstraße 29a, vor. Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen und Reservierung unter der Telefonnummer 70 189 317. Die Zuhörer erfahren dabei, wie das „Ich“ sich als Punkt von sich selbst verabschiedet und seiner eigenen Wege geht. So kann das „Ich“ naiv…

„Unsere Hälfte des Himmels“ – Autorenlesung in der Stadtbibliothek

„Unsere Hälfte des Himmels“ – Autorenlesung in der Stadtbibliothek   Clarissa Linden liest am Donnerstag, 16. Februar, ab 19.30 Uhr in der Stadtbibliothek im Rathaus aus ihrem Roman „Unsere Hälfte des Himmels“: „Ein großer Schicksals-Roman über zwei Frauen und ihren Traum vom Fliegen in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und über eine dramatische Mutter-Tochter-Beziehung“, heißt es in der Beschreibung.   Frankfurt in den 30er Jahren: Johanna und Amelie sind…

Christina Kirsch liest aus „Das Wunder der 5. Jahreszeit. Was Kinder über das Kölner Dreigestirn wissen sollten“

Christina Kirsch liest aus „Das Wunder der 5. Jahreszeit. Was Kinder über das Kölner Dreigestirn wissen sollten“ Christina Kirsch liest in der Mayerschen Buchhandlung aus ihrem Buch „Das Wunder der 5. Jahreszeit. Was Kinder über das Kölner Dreigestirn wissen sollten“. Das Buch: Jedes Kind feiert gerne Karneval – Pänz us Kölle und dem Umland kommen früh mit karnevalistischem Brauchtum in Berührung und wachsen selbstverständlich mit Alaaf, Kamelle und decker Trumm…

„Flughunde“ beim Literaturforum

„Flughunde“ beim Literaturforum Das Buch „Flughunde“ von Marcel Beyer ist Thema beim nächsten Literaturforum am Montag, 6. Februar, in der Bücherei am Hansaplatz, Wolbecker Straße 97. Das Literaturforum ist ein Treff für lesebegeisterte Erwachsene von 19 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Unter der Leitung von Margarete Andersson kann an jedem ersten und dritten Montag im Monat in angenehmer Atmosphäre Prosa diskutiert werden. Dabei…

Lesung der Autorin Ulla Leinß – „Der Hoffnung Morgenschein“

Lesung der Autorin Ulla Leinß – „Der Hoffnung Morgenschein“ Gerlinde Frohmund ist mittlerweile Ende sechzig, wohlhabend und lange Zeit politisch aktiv gewesen. Nachdem jedoch die mangelnde Unterstützung der Fraktionskollegen ihre politische Arbeit auf einen Schlag beendet hat, spürt sie unerwartet die Wucht der Einsamkeit. Verbittert zieht sie sich zurück und gerät in eine tiefe körperliche und seelische Krise. Erst die zufällige Begegnung mit Anton reißt sie aus ihrer Lethargie. Als…

Lesung mit Anne Wizorek – „Weil ein Aufschrei nicht reicht“

Weil ein Aufschrei nicht reicht

Lesung mit Anne Wizorek – „Weil ein Aufschrei nicht reicht“ Moderne Geschlechterbilder statt Schubladendenken Anne Wizorek löste mit ihrem Twitter-Hashtag einen riesigen Sturm im Netz aus. Tausende Frauen nutzen #aufschrei als Ventil, um ihren Erfahrungen mit dem alltäglichen Sexismus Luft zu machen. Der Erfolg der Aktion macht deutlich: Von Geschlechtergerechtigkeit sind wir noch weit entfernt, sexuelle Belästigung und Diskriminierung bleiben ein brennendes Problem. Erfrischend unakademisch zeigt Anne Wizorek, warum unsere…

Lesung der Autorin Leonie Faber: „Die Zeitenbummlerin“

Lesung der Autorin Leonie Faber: „Die Zeitenbummlerin“ Am Freitag, 24. Februar in der Stadtbibliothek   Am Freitag, den 24. Februar um 19.30 liest die Autorin Leonie Faber aus ihrem Buch „Die Zeitenbummlerin“ in der Stadtbibliothek.   Haben Sie auch manchmal das Gefühl, dass die Zeit immer schneller vergeht und Sie nichts erledigt bekommen? Die Journalistin Josefine, 53 Jahre alt und frisch verlassen, soll erfolgreiche Aussteiger für einen Artikel über Entschleunigung…

Workshop „Kreatives Schreiben“

Workshop „Kreatives Schreiben“ Am Samstag, 11. Februar, und Sonntag, 12. Februar, bietet die Volkshochschule einen Workshop mit Anna Schrage-Lee zum kreativen Schreiben nach der Methode von Hanns Josef Ortheil („Die Berlinreise“, „Schreiben dicht am Leben“) an. An beiden Tagen jeweils von 10 bis 17 Uhr nähern sich die Teilnehmer der Beschreibung von Figuren in Prosatexten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Ein vorher verfasster Text, der eine vertraute Person in typischen Verhaltensweisen…