Andreas Schmidt liest aus „WattenBrand – Mord zwischen den Meeren“

Andreas Schmidt liest aus „WattenBrand – Mord zwischen den Meeren“ Der Autor Andreas Schmidt liest in der Mayerschen Buchhandlung aus seinem neuen Krimi „WattenBrand – Mord zwischen den Meeren“. Das Buch: Eine mysteriöse Brandserie hält die Kripo Husum in Atem: In unregelmäßigen Abständen stehen im Land zwischen den Meeren Scheunen und Bauernhöfe in Flammen. Gemeinsam mit den Kollegen der Flensburger Kriminalpolizei ermitteln Kommissarin Wiebke Ulbricht und ihr kauziger Kollege Jan…

Signierstunde: „Bert Gerresheim. Ein Bildhauerleben“

Bert Gerresheim & Michael Kerst signieren „Bert Gerresheim. Ein Bildhauerleben“ Signierstunde während des Bücherbummels Bert Gerresheim & Michael Kerst signieren in der Mayerschen Droste „Bert Gerresheim. Ein Bildhauerleben“. Das Buch: Wie wird ein Mensch zum Künstler? Zuerst muß es eines geben, das unerläßlich ist: Talent. Dann der unbedingte Wille, diesen Weg beschreiten zu wollen, das, was man tut, nicht als Beruf, sondern als Berufung zu verstehen – was in unserer…

Anja Liedtke liest aus „Blumenwiesen und Minenfelder. Reiseerzählungen aus Israel“

Anja Liedtke liest aus „Blumenwiesen und Minenfelder. Reiseerzählungen aus Israel“ Eine Veranstaltung im Rahmen der Aktionswoche „Bücher bauen Brücken. Jüdisches Leben hier und heute“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. Im Rahmen der Aktionswoche „Bücher bauen Brücken. Jüdisches Leben hier und heute“ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. liest die Bochumer Autorin Anja Liedtke aus ihrem Buch „Blumenwiesen und Minenfelder. Reiseerzählungen aus Israel“. Das Buch: Anja Liedtke betreute als Freiwillige…

Norbert Löffler liest aus seinen Köln-Thrillern

Norbert Löffler liest aus seinen Köln-Thrillern Norbert Löffler liest in der Mayerschen Köln-Nippes aus seinen Köln-Thrillern „Die Toten von Haus Fühlingen“, „Fürstenblut. Die weiße Frau“ und „Der Blutbrunnen“. Norbert Löffler schreibt seit über 30 Jahren in allen Genres, veröffentlicht aber erst seit einigen Jahren. Anfang letzten Jahres begann er mit verschiedenen Gastautoren eine Köln-Thriller Serie, die historische Begebenheiten mit fiktiven Handlungen vermischt. Hier ist soeben der dritte Teil erschienen. Löffler…

Monika-Andreea Hondru liest aus „Die Stille meiner Seele spricht“ & „Blitzlicht Schatten“

Monika-Andreea Hondru liest aus „Die Stille meiner Seele spricht“ & „Blitzlicht Schatten“   In der Mayerschen Buchhandlung stellt die Autorin Monika-Andreea Hondru ihre lyrischen Werke „Die Stille meiner Seele spricht“ und „Blitzlicht Schatten“ vor. Über „Die Stille meiner Seele spricht“: „Die Stille meiner Seele spricht“ ist eine Sammlung intensiver Gefühle, gefasst in liebevolle Metaphern, die aus Visionen neue Realitäten erschaffen. Es sind ausdrucksstarke Gedichte über Liebe, Wünsche, Erfahrungen und Sehnsüchte,…

Schreibende Frauen: Die Geschichte einer gesellschaftlichen und literarischen Emanzipation

Schreibende Frauen: Die Geschichte einer gesellschaftlichen und literarischen Emanzipation   Im 18. und 19. Jahrhundert galten Frauen in einer von Männern beherrschten Kulturwelt als „Hobby-Schriftstellerinnen“. Kreativität und professionelles Können wurden ihnen abgesprochen. Daher konnten sie nur unter großen Schwierigkeiten schreiben und veröffentlichen. Erst im 20. Jahrhundert verbesserte sich ihre Situation. Anhand einzelner Autorinnen wie Bettina von Arnim, Jane Austen, Christa Wolf und Jenny Erpenbeck veranschaulicht die Germanistin und Literaturwissenschaftlerin Sabine…

Michael Lüders präsentiert sein neues Buch

Michael Lüders präsentiert sein neues Buch Nahostexperte Michael Lüders präsentiert in der Mayerschen Droste sein neues Buch „Die den Sturm ernten. Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte“. Das Buch: Wo liegen die Wurzeln der syrischen Katastrophe? Das gängige Bild sieht die Schuld einseitig bei Assad und seinen Verbündeten, insbesondere Russland. Dass auch der Westen einen erheblichen Anteil an Mitschuld trägt, ist kaum zu hören oder zu lesen. Michael Lüders…

„Literarisches Quintett“ im Roten Saal

„Literarisches Quintett“ im Roten Saal Braunschweig. Ein „Literarisches Quintett“ findet am Mittwoch, 26. April, um 19.30 Uhr, im Roten Saal im Schloss, Schlossplatz 1, statt. Peter Schanz moderiert die Veranstaltung, in der über Literatur gesprochen und unterhaltsam gestritten wird. Thema sind dieses Mal „Wilhelm Raabe-Literaturpreisträger“. Veranstalter ist das Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig. Der Eintritt beträgt zwölf Euro, ermäßigt acht Euro. Weitere Informationen unter www.literaturzentrum-braunschweig.de und unter der Telefonnummer 707 834. Das Team…

Klaus-Peter Wolf liest aus „Ostfriesentod. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“

Klaus-Peter Wolf liest aus  „Ostfriesentod. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“ Klaus-Peter Wolf liest in der Mayerschen aus seinem neuen Kriminalroman „Ostfriesentod. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“. Der Autor: Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im gleichen Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln,…

Julie von Kessel liest aus ihrem Buch „Altenstein“

Julie von Kessel liest aus ihrem Buch „Altenstein“ Die Geschichte einer alten Adelsfamilie, die an ihrem Erbe fast zerbricht. Im Winter 1945 sitzt ein Kind in einem überfüllten Personenzug von Königsberg nach Westen. Sehnsüchtig blickt der kleine Konni hinaus in den Schnee – seine Mutter ist nicht mitgekommen. Gräfin Agnes von Kolberg wird ihren zehn Kindern erst später auf das Gut Altenstein in Brandenburg folgen, der Vater fällt im Kampf…