Dünengeflüster

Dünengeflüster

Dünengeflüster   Evelyn Kühne   Ein Haus am Meer – das klingt wie ein Traum. Doch für Anne ist das Erbe ihrer Tante zunächst eine Belastung, muss sie doch eine Entscheidung treffen: verkaufen oder behalten? Frisch getrennt und mit einer Kündigung vom Arbeitgeber in der Tasche reist sie nach Prerow an die Ostsee. Dort angekommen fühlt sie sich sofort wieder heimisch in dem Fischerhaus, in dem sie als Kind so…

Die vergessene Burg

Die vergessene Burg

Die vergessene Burg Susanne Goga   1868. Paula Cooper führt ein zurückgezogenes Leben, bis sie einen unerwarteten Brief erhält. Ihr schwer kranker Onkel Rudy bittet eindringlich um ihren Besuch – im fernen Bonn. Voller Neugier reist Paula von England an den Rhein. Fasziniert von der malerischen Landschaft entdeckt sie eine fremde Welt und lernt den Fotografen Benjamin Trevor kennen. Aber sie ahnt, dass ihr Onkel etwas verheimlicht, und auch die…

Die Schokoladenvilla

Die Schokoladenvilla

Die Schokoladenvilla Maria Nikolai Stuttgart, 1903: Als Tochter eines Schokoladenfabrikanten führt Judith Rothmann ein privilegiertes Leben im Degerlocher Villenviertel. Doch die perfekte Fassade täuscht. Judiths Leidenschaft gehört der Herstellung von Schokolade, jede freie Minute verbringt sie in der Fabrik und entwickelt Ideen für neue Leckereien. Unbedingt möchte sie einmal das Unternehmen leiten. Doch ihr Vater hat andere Pläne und fädelt eine vorteilhafte Heirat für sie ein – noch dazu mit…

Schmetterlinge im Winter

Schmetterlinge im Winter

Schmetterlinge im Winter Sarah Jio Kailey kommt gerade von einem romantischen Dinner mit ihrem Verlobten Ryan, als sie auf der Straße einem obdachlosen Mann begegnet. Sie sieht ihm in die Augen und erkennt sofort: Es ist Cade, ihre große Jugendliebe. Der Mann, der von einem auf den anderen Tag verschwunden ist und der vor vielen Jahren ihr Herz gebrochen hat. Dieses Wiedersehen führt Kailey in ihre Vergangenheit zurück und stellt…

Ich, du und sie

Ich du und sie

Ich, du und sie Isabella Lovegood Genau an dem Tag, als Michael plant, seiner langjährigen Freundin einen Heiratsantrag zu machen, erfährt er, dass sie eine Affäre hat. Mit einer Frau! Schweren Herzens gewährt er Jessica Bedenkzeit. Als er jedoch im Urlaub auf Mallorca eine Jugendfreundin wieder trifft, läuft auch für ihn alles aus dem Ruder. Aber manchmal kann aus dem Chaos etwas völlig Neues entstehen. Rezension in Kürze

Sehnsucht, Sinn und Stille Nacht

Sehnsuch,Sinn und Stille Nacht

Sehnsucht, Sinn und Stille Nacht Advent ist die Zeit des Wartens – besonders auf Gott und seine befreiende Ankunft in unserer Welt. Warten heißt immer auch Sehnsucht haben. Mit kurzen Geschichten, Gedichten und Denkanstößen lädt dieser Adventskalender dazu ein, 24 menschlichen Sehnsüchten nachzuspüren und sich bewusst auf Weihnachten auszurichten. So kann die adventliche Vorbereitungs- und Wartezeit zur Hoffnungszeit werden.   Der Autor Fabian Brand wurde 1991 in Lichtenfels geboren und studierte…

Der Stern der Elbe

Der Stern der Elbe

Der Stern der Elbe Diana Seidel Jetta Reckewisch ist dreizehn Jahre alt, als ihre Eltern nach Ende des Ersten Weltkriegs das Gasthaus „Zum Stern“ eröffnen. Anders als ihre drei Geschwister hat sie allerdings Aufregenderes im Sinn, als nach der Schule im „Stern“ mitzuhelfen. Mit sechzehn schneidet sie sich zum Entsetzen des Vaters die Haare kurz, schminkt sich und genießt mit engelsgleicher Unschuld die Verehrung vieler junger Männer. Bis sie sich…

Die Asche des Flieders

Die Asche des Flieders

Die Asche des Flieders Anne Stern   „Es fühlt sich an, als seien wir alle Gespenster, luftiger Rauch, der durch das Lager weht… Nur wenn ich nachts Fannis Hand in meiner spüre, rücken die Dinge wieder an ihren Platz. Ich flüstere ihren Namen wie ein Gebet, wenn sie eingeschlafen ist.“ Berlin, 1936. Die begabte Bürgerstochter Else freundet sich mit dem Arbeiterkind Fanni aus der Nachbarschaft an. Nur ihre jüdische Herkunft…

Rabenjahre

Rabenjahre

Rabenjahre Anne Stern „Schon bald war die Scheune nicht mehr zu sehen. Der Weg flog unter ihnen dahin, das leise Summen der Räder auf dem weichen Waldboden sang in Johannas Ohren. Sie schloss die Augen und ließ den warmen Wind ihr Gesicht liebkosen. Fast vergaß sie, dass sie auf der Flucht war. Im Moment war es genug, mit Hans auf dem Fahrrad durch den Sommer zu fahren.“   Norddeutschland, 1939….

Das Glück ich ein flüchtiger Vogel

Das Glück ist ein flüchtiger Vogel

Das Glück ich ein flüchtiger Vogel   Anne Stern   „Im Garten hinter der Villa spürte man nichts von der Krise der Weimarer Republik. Margarethe ließ die Dunkelheit wie einen Mantel auf ihre nackten Schultern herabgleiten. Wie festgewachsen stand sie da und träumte sich hinaus auf das Wasser.“ Berlin, 1923. Margarethe Pauly, eine junge Pianistin aus jüdischem Hause, lebt ein privilegiertes Leben im krisengeschüttelten Berlin der Weimarer Republik. In den…