A Thing of Beauty

A Thing of Beauty

Lilian Rogart

Charles Rice besucht eine ehemalige Freundin seiner Eltern und eine völlig neue Welt eröffnet sich ihm: Eine wunderbare Gartenanlage, die ihn gleich bei seinem ersten Gang völlig in seinen Bann schlägt, und die aufregende und kontroverse Welt der Rockmusik und des Musikbusiness.
Was auf den ersten Blick unvereinbar scheint, wird zusammengehalten von der strahlenden Persönlichkeit von Frances Dean und durch die Schönheit – eines außergewöhnlichen Gartens und einer bezwingenden Sängerin.
„Ich erkenne Schönheit, wenn ich sie sehe, in welcher Form sie sich auch zeigt“ – von diesem Gedanken ist der Debütroman von Lilian Rogart getragen.

Rezension bald

Schreibe einen Kommentar