Christiane Wirtz liest aus „Neben der Spur. Wenn die Psychose die soziale Existenz vernichtet“

Christiane Wirtz liest aus „Neben der Spur. Wenn die Psychose die soziale Existenz vernichtet“ Christiane Wirtz liest in der Mayerschen am Chlodwigplatz aus Ihrem Buch „Neben der Spur. Wenn die Psychose die soziale Existenz vernichtet“. Das Buch: Sie ist 34, als plötzlich die erste Psychose auftritt. „Schizophrenie“ lautet die Diagnose. Diese schwere Krankheit von großer Zerstörungskraft ist nach wie vor stark angst- und schambehaftet, und es herrscht große Unkenntnis, obwohl…

Tim Tichatzki liest aus seinem Buch „Roter Herbst in Chortitza. Nach einer wahren Geschichte“

Tim Tichatzki liest aus seinem Buch „Roter Herbst in Chortitza. Nach einer wahren Geschichte“   Tim Tichatzki liest in der Mayerschen Buchhandlung aus seinem Buch „Roter Herbst in Chortitza. Nach einer wahren Geschichte“. Das Buch: 1919. Ein Bürgerkrieg fegt mit aller Gewalt über das zerfallende Zarenreich. Gefangen zwischen den Fronten, finden die beiden Freunde Willi und Maxim ein von Soldaten zurückgelassenes Maschinengewehr. Für Maxim ein Geschenk des Himmels, für Willi…

Rebekka Mand liest aus ihrer „Grenzen“-Saga

Rebekka Mand liest aus ihrer „Grenzen“-Saga   Rebekka Mand liest in der Mayerschen Moewes aus ihrer „Grenzen“-Saga. Die Bücher: „Seht, ein Volk zieht vom Nordland heran. Ein großes Volk bricht auf, von den Grenzen der Erde.“ (Jeremia 6,22). So beginnt die Saga in drei Bänden um die irische Königstochter Lynn, die den Sterbenden auf den Pfad ins Jenseits – nach valhöl – folgen kann. Als Lynn von Nordmännern verschleppt wird,…

Susann Brennero liest aus ,,Mord am Kaiserteich‘‘

Susann Brennero liest aus ,,Mord am Kaiserteich‘‘ Susann Brennero liest in der Mayerschen Gerresheim aus ihrem neuen Krimi „Mord am Kaiserteich“. Das Buch: Düsseldorf im Hochsommer. Auf dem Kaiserteich treibt die Leiche eines jungen Mannes. Kriminaloberrat Manfred Sassner und sein Team nehmen die Ermittlungen auf, doch Fortschritte wollen sich kaum einstellen. Kurz darauf wird nicht weit vom ersten Tatort die Wasserleiche eines pensionierten Studienrates gefunden. Hat es Sassner mit einem…

Marco Göllner liest aus „Oma Martha und ich“

Marco Göllner liest aus „Oma Martha und ich“ Marco Göllner liest in der Mayerschen Buchhandlung aus „Oma Martha und ich“. In Kooperation mit Schuhhaus Tscheche, Kaffäre Herford, EventVoiceMedia GmbH. Das Buch: Eine besondere alte Dame, ein besonderer Erzähler – Podcast-Star Marco Göllner über seine Kindheit in den Siebzigern bei „Omma Martha“. „Oma Martha roch immer gleich (4711), ließ ihre Zähne nachts im Becher schlafen und puderte alles, was nach Ausschlag aussah:…

Joel Smolibowski liest aus „Das letzte Buch von Jules Verne“

Joel Smolibowski liest aus „Das letzte Buch von Jules Verne“ Joel Smolibowski liest in der Mayerschen Buchhandlung aus seinem Buch „Das letzte Buch von Jules Verne“. Das Buch: Anna ist in Paris und will eigentlich nur ihre Gedanken sammeln und zu sich kommen. Bei einem Spaziergang durch die Stadt entdeckt sie in einem geheimnisvollen Laden ein altes Buch und kauft es. Ab diesem Moment gerät ihr ganzes Leben aus den…