Das Haus am Fluss

s Haus am Fluss

Das Haus am Fluss Tanja Heitmann   Eines Morgens sitzt Marie im Auto und fährt – nach Norden. Gemeinsam mit ihrem Sohn will sie im alten Sommerhaus der Familie einen Neuanfang wagen, fernab der Geister ihrer Vergangenheit. Das heruntergekommene Anwesen liegt einsam in einem verwilderten Garten am Elbdeich und verspricht die ersehnte Ruhe. Doch während sie es renoviert, entdeckt Marie in den alten Mauern Spuren des Glanzes vergangener Zeiten. Sie…

An der Ostsee sagt man nicht Amore

An der Ostsee sagt man nicht Amore

An der Ostsee sagt man nicht Amore Katharina Jensen Als Anne während ihrer Hochzeit mit dem Italiener Fabio ein schwerwiegendes Geheimnis ihres Angetrauten entdeckt, flüchtet sie Hals über Kopf nach Rügen – dem Ort ihrer Jugend. Dort trifft sie auf Fritz, der wenig begeistert über den Gast aus Berlin ist und sich störrisch gibt. Während Anne mit der Enttäuschung und Wut über ihre so schnell gescheiterte Ehe kämpft, will Fritz,…

Das Seehaus

Das Seehaus

Das Seehaus Kate Morton Cornwall 1933: Die sechzehnjährige Alice Edevane fiebert dem Höhepunkt des Jahres entgegen, dem prachtvollen Mittsommernachtsfest auf dem herrschaftlichen Landgut ihrer Familie. Noch ahnt niemand, dass sich in dieser Nacht etwas Schreckliches ereignen wird. Ein Unglück, das so groß ist, dass die Familie das Anwesen für immer verlässt. Siebzig Jahre später stößt Sadie auf das verfallene Haus an einem See. Sie geht den Spuren des Jungen nach,…

Monika-Andreea Hondru liest aus „Die Stille meiner Seele spricht“ & „Blitzlicht Schatten“

Monika-Andreea Hondru liest aus „Die Stille meiner Seele spricht“ & „Blitzlicht Schatten“   In der Mayerschen Buchhandlung stellt die Autorin Monika-Andreea Hondru ihre lyrischen Werke „Die Stille meiner Seele spricht“ und „Blitzlicht Schatten“ vor. Über „Die Stille meiner Seele spricht“: „Die Stille meiner Seele spricht“ ist eine Sammlung intensiver Gefühle, gefasst in liebevolle Metaphern, die aus Visionen neue Realitäten erschaffen. Es sind ausdrucksstarke Gedichte über Liebe, Wünsche, Erfahrungen und Sehnsüchte,…

Schreibende Frauen: Die Geschichte einer gesellschaftlichen und literarischen Emanzipation

Schreibende Frauen: Die Geschichte einer gesellschaftlichen und literarischen Emanzipation   Im 18. und 19. Jahrhundert galten Frauen in einer von Männern beherrschten Kulturwelt als „Hobby-Schriftstellerinnen“. Kreativität und professionelles Können wurden ihnen abgesprochen. Daher konnten sie nur unter großen Schwierigkeiten schreiben und veröffentlichen. Erst im 20. Jahrhundert verbesserte sich ihre Situation. Anhand einzelner Autorinnen wie Bettina von Arnim, Jane Austen, Christa Wolf und Jenny Erpenbeck veranschaulicht die Germanistin und Literaturwissenschaftlerin Sabine…

Michael Lüders präsentiert sein neues Buch

Michael Lüders präsentiert sein neues Buch Nahostexperte Michael Lüders präsentiert in der Mayerschen Droste sein neues Buch „Die den Sturm ernten. Wie der Westen Syrien ins Chaos stürzte“. Das Buch: Wo liegen die Wurzeln der syrischen Katastrophe? Das gängige Bild sieht die Schuld einseitig bei Assad und seinen Verbündeten, insbesondere Russland. Dass auch der Westen einen erheblichen Anteil an Mitschuld trägt, ist kaum zu hören oder zu lesen. Michael Lüders…

„Literarisches Quintett“ im Roten Saal

„Literarisches Quintett“ im Roten Saal Braunschweig. Ein „Literarisches Quintett“ findet am Mittwoch, 26. April, um 19.30 Uhr, im Roten Saal im Schloss, Schlossplatz 1, statt. Peter Schanz moderiert die Veranstaltung, in der über Literatur gesprochen und unterhaltsam gestritten wird. Thema sind dieses Mal „Wilhelm Raabe-Literaturpreisträger“. Veranstalter ist das Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig. Der Eintritt beträgt zwölf Euro, ermäßigt acht Euro. Weitere Informationen unter www.literaturzentrum-braunschweig.de und unter der Telefonnummer 707 834. Das Team…

DELIA-Literaturpreisverleihung mit großer Gala im Parktheater Iserlohn am 28. April

  DELIA-Literaturpreisverleihung mit großer Gala im Parktheater Iserlohn am 28. April Höhepunkt der DELIA-Liebesromantage in Iserlohn ist auch in diesem Jahr die festliche Gala mit der Verleihung der DELIA-Literaturpreise im Parktheater Iserlohn auf der Alexanderhöhe am Freitag, 28. April. Prämiert werden der beste deutschsprachige Liebesroman und erstmals der beste deutschsprachige Jugendliebesroman des Vorjahres. Alle Interessierten sind herzlich zu diesem Literatur-Event eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt zur…

Klaus-Peter Wolf liest aus „Ostfriesentod. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“

Klaus-Peter Wolf liest aus „Ostfriesentod. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“ Klaus-Peter Wolf liest in der Mayerschen aus seinem neuen Kriminalroman „Ostfriesentod. Der neue Fall für Ann Kathrin Klaasen“. Der Autor: Klaus-Peter Wolf, 1954 in Gelsenkirchen geboren, lebt als freier Schriftsteller in der ostfriesischen Stadt Norden, im gleichen Viertel wie seine Kommissarin Ann Kathrin Klaasen. Wie sie ist er nach langen Jahren im Ruhrgebiet, im Westerwald und in Köln,…

Julie von Kessel liest aus ihrem Buch „Altenstein“

Julie von Kessel liest aus ihrem Buch „Altenstein“ Die Geschichte einer alten Adelsfamilie, die an ihrem Erbe fast zerbricht. Im Winter 1945 sitzt ein Kind in einem überfüllten Personenzug von Königsberg nach Westen. Sehnsüchtig blickt der kleine Konni hinaus in den Schnee – seine Mutter ist nicht mitgekommen. Gräfin Agnes von Kolberg wird ihren zehn Kindern erst später auf das Gut Altenstein in Brandenburg folgen, der Vater fällt im Kampf…